Finanzbuchhaltung

Unser erklärtes Ziel im Bereich der Finanzbuchführung ist für unsere Mandanten Lösungen auf dem aktuellen Stand der Technik zu bieten. Durch die Zusammenarbeit mit unserem Partner, der DATEV e.G., haben wir Zugriff auf zeitgemäße Softwarelösungen für unsere Mandanten. Mit Hilfe der von uns angebotenen Lösungen ist es möglich, den gesamten kaufmännischen Unternehmensbereich digital abzubilden. Mit vielen Mandanten arbeiten wir im Rahmen der Finanzbuchführung daher ohne den Austausch von Papierbelegen. Die zur Verfügung stehenden Softwarelösungen entsprechen den Anforderungen an die Grundsätze ordnungsgemäßer digitaler Buchführung (GoBd) und halten außerdem den hohen Sicherheitsanforderungen sensibler Unternehmensdaten stand.

Wir sind in der Lage, Ihnen maßgeschneiderte Lösungen anzubieten, die im Einzelfall bis zur Übernahme nahezu sämtlicher kaufmännischer Aufgaben in Ihrem Unternehmen gehen können. Für weitergehende Beratung oder ein individuelles Angebot sprechen sie uns gerne an.

Aktuelles aus unseren Fachgebieten

Maßnahmemilderung wegen verspäteter Einleitung des Disziplinarverfahrens und unterbliebener frühzeitiger Ahndung von Pflichtverstößen

16 Nov 2018

Liegen zureichende tatsächliche Anhaltspunkte vor, die den Verdacht eines Dienstvergehens rechtfertigen, ist der Dienstherr verpflichtet, zeitnah ein Disziplinarverfahren einzuleiten. Ihn trifft die Pflicht, Dienstpflichtverletzungen gemäß dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz stufenweise durch angemessene Disziplinarmaßnahmen zu ahnden. Unterbleibt dies, ist das bei der Bemessung der Disziplinarmaßnahme mildernd zu berücksichtigen. So entschied das BVerwG (Az. 2 C 60.17).